Warum Platzen Die Tomaten?

Warum platzen Tomaten – Unterschiedliche Ursachen

  • Zu viel Wasser kann zu Rissen in der Haut der Tomaten führen.
  • Wenn ein Witterungsumschlag ansteht, sollten Sie weniger gießen, denn sonst platzen die Früchte ringförmig auf.
  • Die Früchte können Sonnenbrand bekommen.
  • Die Blätter dienen als natürlicher Sonnenschutz.
  • Auch können ein Nährstoffmangel oder eine Nährstoffüberdosierung auftreten.
  • Was passiert wenn man geplatzte Tomaten nicht erntet?

    Werden die geplatzten Tomaten nicht rechtzeitig geerntet, schimmeln und faulen sie, vor allem bei hoher Luftfeuchte. Denn im Gegensatz zu Kartoffeln oder Äpfeln verheilen die Wunden von Tomaten kaum.

    Warum ist die Tomate geplatzt?

    Je nach Form der Risse gibt es andere Ursachen, warum die Tomate geplatzt ist. Tiefe, gerade Risse sind ein Zeichen von starken Temperaturschwankungen. Sie laufen oftmals kreisförmig aus und können beispielsweise durch ein Gartenvlies verhindert werden.

    Wie pflege ich meine Tomatenpflanzen?

    Egal, wo die Tomatenpflanzen wachsen, ob im Gartenbeet, im Glashaus oder im Topf – überall besteht Platzgefahr für die Früchte. Tomatenstöcke mit Kompost oder einem anderen organischen Dünger versorgen. Die Pflanzen ausreichend gießen, der Boden sollte nie austrocknen, vor allem nicht in der Hauptwachstumszeit Juli, August.

    Wie entferne ich die Blätter von der Tomatenhaut?

    Kreisförmige, flache Risse in der Tomatenhaut sind meistens auf zu viel Sonneneinstrahlung zurückzuführen. In solchen Fällen wurden oft zu viele Blätter von der Tomatenstaude entfernt. Abhilfe können Sie schaffen, indem Sie die Tomaten während starker Hitze ein wenig beschatten.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.